Dienstnummer

Willkommen im Forum des TrekZone Network Star Trek Rollenspiels.
Neu hier? Neben dem Forum findest du viele weitere Informationen in unserem Hauptcomputer-Wiki. Wenn du mitspielen möchtest, melde dich bitte über das Anmeldeformular an. Wir freuen uns auf dich!
  • Die Dienstnummer (kurz DN) ist eine Kennzahl, die jeden Mitarbeiter der Sternenflotte eindeutig kennzeichnet und unterscheidet. Sie wird bei der Erfassung vergeben und ist danach unveränderlich.

    1 Aufbau

    (Inplay)

    Die DN besteht aus 4 Teilsegmenten.

    1. Laufbahnkennung (L)
    2. Namenskennung (N)
    3. Erfassungsjahr (jjjj)
    4. Laufende Nummer (xxxxx)

    Dabei wird zwischen 2. und 3. und zwischen 3. und 4. durch einen Strich ( - ) getrennt. Die Form ist also

    LN-jjjj-xxxxx

    1.1 Laufbahnkennung

    Die Kennung berücksichtigt, für welche Laufbahn die Person erfasst wird. Dabei gibt es folgende Optionen:

    • M (Mannschaft)
    • O (Offizier)
    • Z (Zivilist)

    1.2 Namenskennung

    Die Namenskennung besteht aus dem ersten Buchstaben des (Nach-)Namen.

    1.3 Erfassungsjahr

    Das Jahr, in dem die Erfassung stattgefunden hat.

    1.4 Laufende Nummer

    Eine laufende Nummer, welche jedes Jahr neu beginnt.

    2 Vergabe

    (Offplay)

    1. Wähle aufgrund des Lebenslaufs aus, welche Laufbahn der Charakter eingeschlagen hat und setze die entsprechende Kennung. Ein Offizier bekommt beispielsweise O.
    2. Nimm den ersten Buchstaben des (Nach-)Namen deines Chars. Für Peter McCrowd wäre dies z.B. M, für eine Spezies, die nur einen Namen hat, wie beispielsweise Vulkanier wäre für Tuvok ein T zu wählen.
    3. Überlege anhand des Lebenslaufs, wann die Person erfasst wurde. Bei einem Arzt, der 2384 die Akademie abgeschlossen hat, wäre dies vermutlich bei seiner Einschreibung, was 2376 gewesen sein müsste. Also wäre 2376 die richtige Zahl.
    4. Während die Nummer Inplay laufend ist, kann sie Offplay frei gewählt werden, wie beispielsweise 12345 (okay, etwas phantasielos), solange die gesamte DN nicht schon vergeben ist. Achtet also darauf und überprüft mit Hilfe des 1. und 2. Teils der DN ob es schon ähnliche DNs gibt die mit Eurer kollidieren könnten.
      Beispiel: Offizier Michael Schmidt der sich im Jahr 2401 eingeschrieben hat, würde sich nur durch die Laufende Nummer von Offizierin S'Ira die sich ebenfalls im Jahr 2401 eingeschrieben hat unterscheiden. Beide DNs würden mit OS-2401 beginnen.

    Die Beispieldienstnummer für Peter McCrowd wäre nun OM-2376-12345